Kann man sich Java programmieren selbst beibringen?

August 23, 2021

// Lesezeit ca.

3

Minuten

beliebter Artikel

Eine der häufigsten Fragen, die uns im Alltag gestellt wird betrifft den Quereinstieg in die Softwareentwicklung. Ist es möglich, ohne Studium und Ausbildung Programmieren zu lernen? Kann man sich autodidaktisch Programmiersprachen beibringen und dann anwenden?

Kann man sich also Java programmieren selbst beibringen um dann direkt in den Job als Softwareprogrammierer einzusteigen?

Warum das generell möglich ist und warum Sie das trotzdem nicht versuchen sollten zeigen wir in diesem Artikel!

Java eignet sich ideal zum Einstieg

Wir haben an anderer Stelle bereits sehr ausführlich beschrieben, dass Java eine Programmiersprache ist, die sich ausgezeichnet eignet um in die Softwareentwickung einzusteigen.

Vor allem wird deutlich, dass es möglich ist, wirklich jeden Tag damit anzufangen, Java zu lernen. Dazu ist nur ein PC mit Internetanschluss nötig. Für die ersten Java Tutorials muss man noch nicht mal Geld bezahlen.

Da Java eine sehr einsteigerfreundliche Sprache ist, wird es auch sicher gelingen, sich die Grundlagen sehr schnell selbst beizubringen.

Java EntwicklerInnen sind begehrt

Wenn Sie die ersten Schritte gemacht und sich die Grundlagen von Java selbst beigebracht haben, könnten Sie sich doch rein theoretisch einen Job in der IT suchen, oder nicht?

Prinzipiell haben Sie damit schon recht. Auch während der Corona-Pandemie war der Arbeitsmarkt im IT-Bereich komplett überheizt. Fähige Leute werden händeringend gesucht und mitunter für immense Provisionen vermittelt.

Wenn Sie Java beherrschen, werden Sie tatsächlich keine Probleme haben, einen Job zu finden.

Wir behaupten aber, dass Sie Java eben nicht beherrschen, wenn Sie es sich selbst beigebracht haben.

Praxiserfahrung und Feedback beim Java lernen

Aus unserer langjährigen Erfahrung als Software-Dienstleister und Java-Spezialisten wissen wir sehr genau, dass selbst EntwicklerInnen mit Berufs- oder Studienabschluss mitunter Probleme haben, sich in ihrem ersten Job als SoftwareentwicklerIn zurechtzufinden.

Das liegt an der mangelnden praktischen Erfahrung in realen Softwareprojekten. Vor allem StudentInnen lernen sehr viel für sich selbst und wenden das Gelernte relativ wenig an. Das ist übrigens auch der Grund, warum viele praktisch veranlagte Studenten nach einigen Semestern in eine Umschulung wechseln!

In der Praxis sind sie täglich gezwungen, funktionierenden Code zu schreiben. In einem professionellen Umfeld wird dieser Code in der Regel in eine Review gehen und Sie bekommen auf diese Art regelmäßig Feedback zu Ihrer Arbeit. So haben Sie die Möglichkeit, jeden Tag durch Input von außen besser zu werden. Jeden Tag!

Kann man Praxiserfahrung mit Java selbst lernen?

Die schlechte Nachricht ist, dass Sie sich diese praktische Erfahrung tatsächlich nicht vorab selbst erarbeiten können. Auch StudentInnen haben Ihr Lehrgeld zu zahlen. Sei es im ersten Job oder sei es idealerweise in einer Tätigkeit als WerkstudentIn während des Studiums.

Irgendwann muss eben der Moment kommen, in dem Sie in Ihrem ersten „echten“ Projekt sitzen und dieses ohne viel Erfahrung im Nacken bearbeiten müssen.

Wir sind aber davon überzeugt, dass wir Sie auf diesen Moment bestmöglich vorbereiten können. Unsere Kurskonzepte bauen wir immer schon möglichst praxisnah auf.

Unsere DozentInnen sind erfahrene SoftwareentwicklerInnen, die schon im Kurs Feedback auf Ihren Code geben, damit Sie eine ständige Verbesserung und Weiterentwicklung erzielen können.

So weit es irgendwie möglich ist, verpacken wir den gelernten Stoff in kleine Beispielprojekte, die in der Gruppe gemeinsam bearbeitet werden. Dabei werden die Originalbedingungen eines Kundenprojekts geschaffen, so dass die Kursgruppe beispielsweise auch in einem agilen Projektmanagement gemeinsam am Projekt arbeitet.

Java selbst lernen mit unserer Unterstützung

Die Antwort auf die Frage, ob man sich Java selbst beibringen kann ist also geteilt:

Es ist durchaus möglich, sich die Grundlagen der Softwareentwicklung mit Java selber zu erarbeiten und auch aktiv für sich anzuwenden.

Irgendwann werden Sie aber den Schritt in die praktische Anwendung gehen müssen. Entweder Sie finden ein Unternehmen, welches sich darauf einlässt, Sie komplett ins kalte Wasser zu schmeißen – oder Sie gehen den Schritt mit uns gemeinsam und lassen sich in einem Java-Kurs von erfahrenen DozentInnen auf den Ernstfall vorbereiten.

Wir freuen uns, mit Ihnen gemeinsam das nächste Level zu erarbeiten!

Programmieren lernen mit echten Profis.

Die Mischok Academy ist ein zertifizierter Bildungsträger mit Schwerpunkt Softwareentwicklung. Unsere Fortbildungen sind praxisorientiert und effizient, wir machen Sie fit für Ihren beruflichen Weg in der IT. Wenn Sie Fragen haben zu diesem Artikel, melden Sie sich gerne. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

* Bitte füllen Sie mindestens diese Felder aus.

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Alle Artikel

©  2021  Mischok Academy